DIE RHINTOUR - Mit dem Kajak über den Rhin

Die Rhintour erleben – wild, abenteuerlich und märchenhaft, auf einem der letzten naturnahen Fließgewässer mit unterschiedlichsten Uferausbildungen und Strömungsverhältnissen.

Von der Obermühle in unmittelbarer Nähe des Rheinsberger Schlosses schlängelt sich der Nebenfluss der Havel über rund 16 Kilometer durch Wiesen und Waldgebiete bis zum Zielort der Paddeltour nach Zippelsförde. Das Gefälle von knapp 20 Metern lässt das Wasser, bei Tiefen von kaum einer Handbreit bis zu einem Meter, sanft und stetig dahinfließen.

Zu Beginn säumen große städtische Wassergrundstücke das Ufer, dann folgt die Fahrt durch das Naturschutzgebiet ” Rheinsberger Rhin und Hellberge”. Mit etwas Glück sind hier Eisvogel, Biber und verschiedene Libellenarten zu entdecken. Im Dorf Zechow, kurz hinter der Brückendurchfahrt, lädt ein Rastplatz zum Verweilen ein. Etwa auf halber Strecke bei Rheinshagen muss eine Fischtreppe umtragen werden. Auch hier kann im Schatten der Bäume pausiert werden.

Die dann folgende Strecke gleicht einer Urwalddurchquerung. Mit etwas Geschick ist nach etwa 5-6 Stunden der Zielort an der Brücke in Zippelsförde erreicht. Von dort findet der Rücktransport nach Rheinsberg im Kanutaxi statt.

Der Rhin ist vom 15. Juni bis 31. Oktober eines jeden Jahres befahrbar.

Mietpreis 1er Kajak

Tagestour auf dem Rhin
35 € pro Boot
  • Doppelpaddel in versch. Größen
  • Packsack o. kl. Packtonne
  • Einweisung
  • Bootransport
  • bei Bedarf Schwimmweste

Mietpreis 2er Kajak

Tagestour auf dem Rhin
50 € pro Boot
  • Doppelpaddel in versch. Größen
  • Packsack o. kl. Packtonne
  • Einweisung
  • Bootstransport
  • bei Bedarf Schwimmweste

Der Rheinsberger Rhin ist Naturschutzgebiet, dessen einzigartige Natur- und Kulturlandschaft es weiterhin zu erhalten gilt. Deshalb ist die Beachtung bestimmter Befahrungsregeln erforderlich.

  • Der Rhin darf nur vom 15. Juni bis 31. Oktober eines jeden Jahres befahren werden, um eine ungestörte Vogelbrut und Jungenaufzucht sowie Laichentwicklung zu ermöglichen.
  • Das Befahren mit dem Kajak ist nur von 9.00 bis 19.00 Uhr gestattet. Die tageszeitliche Einschränkung soll die ungestörte Nahrungssuche und Wanderung von dämmerungs- und nachtaktiven Bewohnern, wie z. B. dem Biber und Fischotter bewirken.
  • Zum Schutz der Flora und Fauna auf dem Bachgrund ist der Rhin nur bei einem Mindestpegel von 65 cm, gemessen am Wehr Obermühle/Rheinsberg und grundsätzlich nur in Fließrichtung in 1er oder 2er Kajaks (keine Canadier!) befahrbar.
  • Pegelscheiben beachten! Pegeltelefon: (03 30 82) 4 07 16
  • Es besteht ein Uferbetretungsverbot ausserhalb der gekennzeichneten Ein- und Ausstiegsstellen.

Um den Lebensraum von Vögeln, Fledermäusen und Insekten zu bewahren und die natürliche Gewässerdynamik nicht zu beeinflussen, werden Höhlenbäume und Totholz nicht entfernt und umgestürzte Bäume im Bachlauf belassen. Sie werden im Kajak durchaus gefordert, z.B. unter oder über etliche Bäume zu fahren, enge Passagen zu meistern. Der Rhin schlängelt sich förmlich durch das Landschaftsbild, dabei steuern Sie das Kajak mit der Strömung um die vielen Kurven.

Helfen Sie mit, durch eine umweltgerechte Fahrweise unsere Natur gesund zu erhalten. Die nahezu unberührte Natur der Mecklenburgischen Seenplatte verdient es sorgfältig behandelt zu werden. Bitte beachten Sie daher folgende Umwelttipps.

  1. Meiden Sie das Einfahren in Seerosenfelder, Röhrrichtbestände, Schilfgürtel und in alle dicht und unübersichtlich bewachsenen Uferpartien. Meiden Sie darüber hinaus Ufergehölze und seichte Gewässer, insbesondere solche mit Wasserpflanzen.
  2. Halten Sie einen ausreichenden Mindestabstand zur Ufervegetation. Auf größeren Seen mindestens 30 bis 50 Meter.
  3. Nähern Sie sich auch von Land her nicht Schilfgürteln oder sonstiger Ufervegetationen, um nicht in den Lebensraum von Fischen, Kleintieren, Wasservögeln und Pflanzen einzudringen und diese zu gefährden.
  4. Benutzen Sie beim Anlanden die dafür vorgesehenen Plätze oder solche Stellen, an den sichtbar kein Schaden angerichtet werden kann.
  5. Achten Sie im Müritz Nationalpark auf spezielle Befahrungsregelungen: Woterfitz und Caarpsee Fahrtroute nur entlang der Betonnung, Anlanden verboten ! Havelquellgebiet von Kratzeburg bis Useriner See: Rasten und Übernachten ist nur an den ausgewiesenen Stellen erlaubt.
  6. Versuchen Sie Stress beim Wassersport zu vermeiden. Stellen Sie das Naturerlebnis über die sportlichen Extremleistungen. Anstatt viele Kilometer „Abzufahren“, genießen Sie lieber wenige, dafür aber intensiv. Vermeiden Sie das Lärmen und Gröhlen, und Sie werden mehr Tiere zu Gesicht bekommen.
  7. Helfen Sie, das Wasser sauber zu halten. Jeglicher Art Abfall gehört nicht ins Wasser.
  8. Sammeln Sie Ihre Abfälle und entsorgen Sie diese an den dafür vorgesehenen Plätzen (möglichst nach Wertstoffen getrennt).
  9. Übernachten Sie auf Ihren Touren nicht auf „wilden“ Plätzen, sondern benutzen Sie die zahlreich vorhandenen offiziellen Plätze mit Sanitäranlagen und Müllentsorgungsstellen. „Wildes“ Zelten ist verboten!
  10. Sorgen Sie dafür das diese Kenntnisse und Ihr eigenes vorbildliches Verhalten gegenüber der Umwelt auch an andere Menschen weitergegeben wird.

Brauche ich Vorerfahrungen im Paddeln, damit ich die Rhintour fahren kann?

Nein, Sie benötigen nicht unbedingt Vorerfahrungen im Paddeln, denn Sie erhalten vor Start Ihrer Tour ein Einweisung vor Ort. Außerdem sind unsere Kanu´s besonders anfängerfreundlich, denn ihre Rumpfform macht sie stabil und kippsicher.

Was ist für eine Paddeltour auf dem Rhin mitzubringen?

Auf jeden Fall beste Stimmung und gute Laune. Da es von oben und unten nass werden kann, tragen sie vorzugsweise leichte sportliche Kleidung und nehmen für ein angenehmeres Sitzgefühl ein Sitzkissen mit. Vergessen Sie bitte nicht Wechselkleidung und ausreichend Getränke mitzunehmen.

Ist es empfehlenswert, die Boote vorher zu reservieren?

Ganz klar, ja. Der Rhin ist nur innerhalb eines vorgegebenen Zeitfensters im Jahr befahrbar und wir haben nur eine begrenzte Anzahl an Booten. Die Nachfrage in den Sommermonaten ist sehr groß.

Es ist schlechtes Wetter, aber ich habe Boote reserviert. Kann ich die Rhintour absagen?

Sie können ihre reservierten Boote kostenlos stornieren. Rufen Sie uns einfach dazu an, vielleicht ist eine Terminverschiebung realisierbar.

An welchen Wochentagen ist der Rheinsberger Rhin weniger befahren?

Wer es ruhiger liebt sollte nicht unbedingt seine Tour am Wochenende planen. Für gewöhnlich sind am Montag und Freitag die wenigsten Paddler auf dem Rhin anzutreffen.

Ab welchem Alter können Kinder den Rhin in einem 1-er Kajak befahren?

Das ist von der Entwicklung Ihres Kindes abhängig. Unserer Erfahrung nach sind Kinder ab einem Alter von 10 Jahren den Herausforderungen der Tour gewachsen. Für jüngere Kinder eignet sich die Kombination Mutter/Kind oder Vater/Kind im 2-er Kajak, da das Kind mitpaddeln kann, aber nicht steuern muss.

Kann ich die Rhintour auch verkürzen?

Ja, jedoch nur in vorheriger Absprache und bei entsprechend freien Kapazitäten. Sie paddeln die halbe Tour bis zur Umtragestelle in Rheinshagen und werden dort von uns abgeholt und zum Ausgangspunkt Ihrer Tour zurück gebracht.

Copyright by Rheinsberger Adventure Tours